cfe-team

Jonathan, Jennifer, Daniel, Ina, Sebastian

 

 


Jennifer Blockjenny

CrossFit Athlet und Coach

16668020_1368484166542551_1789934150_o 20160709_133534

Im Februar 2014 haben mein Mann und ich uns entschlossen einmal das Probetraining bei Reebok Crossfit Nürnberg zu versuchen.

Ich war schon total angefixt durch die vielen Videos, die wir uns vorab im Internet angeschaut hatten. “Man ! Die Jungs und Mädels schauen alle so toll aus, top fit… und was die machen! Krass! Genau DAS will ich auch!”

Nach dem Probetraining wurde ich schnell eines Besseren belehrt, so fit war ich wohl doch nicht. Also habe ich mich direkt für die Onramps angemeldet, ich hatte ja nun ein Ziel.

Vor Crossfit bin ich Downhill MTB Rennen gefahren, damit habe ich 2011 begonnen. Mountainbiken und das seltene Training im Fitness Studio haben mir nicht mehr gereicht und ich wollte mehr.

Im Mai 2015 habe ich meinen Crossfit Level 1 Kurs absolviert.

Danach ging es direkt zu den Crossfit Meridian Regionals nach Kopenhagen als Staff Member. Gewichte und Equipment für die Profis vorbereiten und auf die Wettkampf Fläche rollen, ganz nah an den Idolen sein. Das hat mich noch mehr motiviert.

Im darauffolgenden Jahr ging es für mich wieder zu den Crossfit Meridian Regionals, diesmal nach Madrid und diesmal als Judge. Mit viel mehr Verantwortung, näher an den Athleten und somit Aufregung pur. Ein geniales Erlebnis, bei dem ich viel Erfahrungen und Eindrücke sammeln konnte.

Mit Crossfit Wettkämpfen habe ich im Oktober 2015 begonnen, Gewichthebe Wettkämpfe seit Ende 2016.

Mit dem Coachen habe ich Ende 2015 bei Reebok Crossfit Nürnberg begonnen, erst nur Onramp Kurse (Basics) und seit Mai 2016 reguläre WOD Klassen. Von Drake und Daniel konnte ich eine Menge lernen und selbst Erfahrung sammeln.

Es macht mir einfach unheimlich viel Spaß mit unterschiedlichen Athleten zu arbeiten, egal ob schon erfahrener Crossfiter, Anfänger oder kompletter Sport Neuling.

Sie aus ihrer Komfort Zone zu locken, zu motivieren und zu unterstützen. Gemeinsam Erfolge, wie den ersten Pullup, neue Lifting PR´s oder das erste gemeisterte Rx WOD zu feiern.

Das motiviert mich jedes mal aufs Neue und bereitet mir eine Menge Freude.

 

Crossfit ist für mich mehr geworden, als nur ein Hobby.

Die Box ist mein zweites Zuhause, mein Happy Place.

Ich bin sehr glücklich jetzt die Möglichkeit zu haben bei Crossfit Erlangen mit Ina und Daniel zu coachen

und freue mich schon sehr auf die Zukunft.

 

  • CrossFit Level 1 Trainer
  • CrossFit Level 2 Trainer
  • CrossFit Gymnastics
  • CrossFit Kettlebell
  • DOSB C-Trainer Leistungssport Gewichtheben

 


 

Sebastian Fischersebbo

CrossFit Coach

 

 

 

Meine Leidenschaft für Crossfit entwickelte sich 2016, als ich für eineinhalb Jahre aus beruflichen Gründen in Finnland lebte. Aus der anfänglichen Neugier wuchs mehr und mehr Elan und der Spaß am Sport sowie das Gemeinschaftsgefühl führten dazu, dass ich den Hauptteil meiner Freizeit in der Box verbringe.

 

Warum machst du CrossFit?

Durchs Fußball spielen im Verein und einigen Alpenüberquerungen mit meinem Mountainbike hatte ich bereits eine Art Grundfitness – CrossFit zeigte mir jedoch eine ganz andere Art seinen Körper herauszufordern und stärker, fitter und gesünder zu werden.

CrossFit ist für mich nicht nur Fitness, sondern endlich der Sport, der mir Spaß macht, mich physisch und psychisch am weitesten gebracht hat und mich endlich mit Leuten, die genau so verrückt sind wie ich, zusammengeführt hat.

 

Warum bist du Coach?

CrossFit ist meine Leidenschaft und diese möchte ich gern weitergeben. Ich bin sehr dankbar dass Ina und Daniel mir die Möglichkeit geben dies bei CFE zu tun. Es ist einfach ein tolles Gefühl Menschen beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen.

 

Lieblingsübung: Rudern und Airdyne

 

Hassübung: immer unterschiedlich

 

 

  • CrossFit Level 1 Trainer
  • Scaling Certificate
  • Spot The Flaw Certificate

 

jonaJonathan Sindel

CrossFit Athlet und Coach

 

 

 

… wie alles begann:

Ende 2012 hat mich mein bester Kumpel dazu überredet, ein Probetraining bei Reebok CrossFit Nürnberg zu machen.

Aus diesem Probetraining wurde gleich ein Jahresvertrag und daraus eine große Liebe zu dem Sport. Was wahrscheinlich nicht nur an dem Sport lag, sondern auch an einem der besten Coaches den ich je kennen gelernt habe, Drake Sladky.

Da ich schon mein ganzes Leben ziemlich sportlich war und mir damals aber das Fitnessstudio und joggen gehen nicht mehr ausreichte, war CrossFit die optimale Sportart für mich. Im Laufe der letzten Jahre war ich auf vielen nationalen und internationalen CrossFit Wettkämpfen erfolgreich unterwegs.

 

 

Warum mache ich CrossFit:

Anfangs war es für mich „nur“ eine gute Abwechslung zum Partyleben und führte so langsam zu einer Verbesserung meiner selbst.

Mittlerweile ist CrossFit zu meinem Lifestyle und Lebensinhalt geworden. In meinen Augen ist CrossFit die abwechslungsreichste und interessanteste Sportart, die ich kenne. Nur ein kleiner Auszug meiner Faszination: man setzt sich selbst immer wieder neue Ziele und will schneller, besser, stärker und fitter werden, es gibt einen wahnsinnigen Zusammenhalt in jeder CrossFit Community und der „unfitteste“ bekommt den größten Applaus!

 

 

Warum bin ich Coach:

Weil ich es liebe, Menschen den Weg zu weisen und sie auf ihrem Weg zu begleiten. Jemanden von A nach B zu bringen. Jemanden zu begeistern und zu motivieren.

Es sind dazu keine großen Titel oder Zertifikate notwenig, sondern Passion für eine Sache. Es muss Wissen vorhanden sein, um Wissen zu vermitteln zu können – aber was als Coach vor allem zählt, ist die innere Motivation für diese Aufgabe. Das Wichtigste ist, die Leute immer wieder aufs neue zu motivieren, ihnen die Angst zu nehmen und ihnen zu zeigen was alles in einem steckt, wenn man die richtigen Stellschrauben dreht!

Es ist Wahnsinn was der menschliche Körper für eine Maschine sein kann, wenn er will!

 

 

Hassübung: Box jumps

Lieblingsübung: Muscle up

  • CrossFit Level 1 Trainer

 


 

Thomas ‘Schmucki’ Schmucker

CrossFit Coach

 

Meine CrossFit Journey begann 2012 bei Reebok Crossfit Nürnberg mit einem Probemonat. Aus einem „Ich probier’s mal“ wurde schnell ein „Ich kann nicht mehr ohne“. Nachdem ich mich von Judo, über Fußball und Volleyball bis hin zu Motocross in allen Sportarten versucht hatte, habe ich mit CrossFit endlich meinen Sport und Lifestyle gefunden.

 

Warum machst du CrossFit?

Neben der Wahnsinns-Community und den postiven gesundheitlichen Aspekten (mein Belastungsasthma ist weg) ist wohl der Hauptgrund, dass es auch nach sechs Jahren nie langweilig wird. Dank der endlosen Vielfalt an Movements, Skills und Workouts lerne ich fast täglich Neues, entdecke Dinge an denen ich arbeiten muss und stelle mich immer wieder neuen Herausforderungen.

 

Warum bist du Coach?

Ich bin überzeugt, dass das Konzept CrossFit funktioniert! CrossFit kann helfen den Alltag leichter zu bewältigen und allgemein die Lebensqualität zu steigern – dabei möchte ich die Athleten unterstützen.

Außerdem schau ich gerne zu wie sich andere abrackern. 😉

 

Hassübung:                Burpees

Lieblingsübung:        keine Burpees

Motto:                         Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

 

 

  • CrossFit Level 1 Trainer
  • CrossFit Anatomy Certificate
  • CrossFit Spot the Flaw Certificate
  • CrossFit Scaling Certificate
  • CrossFit Lesson Planning Certificate